Deutsch | Français
Baden mit Kaoutar & Ghada
Am Montag, 3. August 2015, bin ich mit meinem Mann, meiner Mitarbeiterin Stephi, unserer Praktikantin Mona sowie den beiden Berbern Kaoutar und Ghada an den Murtensee gefahren. Da es ziemlich heiss ist, fahren wir erst am Abend los und kommen etwa um 19h30 an der *Rossbadi* an. Die Stimmung ist wunderschön und die *Rossbadi* quasi menschenleer. Wir freuen uns also auf einen gemütlichen Bade- und Grillplausch ... Kaoutar (die Roan-Stute) ist bereits mehrmals in Salavaux im See schwimmen gewesen, also quasi ein alter Routinier. Für Ghada ist es das erste Mal. Fast hätte ich mit Stephi gewettet, dass sie den Abend zusammen mit Ghada am trockenen Ufer verbringt … zum Glück habe ich nicht darauf gewettet! *smile* Kaum angekommen, geht Ghada noch vor Kaoutar mutig in den See. Am Anfang ist sie noch etwas unsicher und vorsichtig, aber das legt sich schnell.
Zuerst gehen Stephi und Mona mit ihren Pferden an der Hand ins Wasser. Aber wenig später sitzen sie bereits auf Kaoutar und Ghada und der Spass kann losgehen ...
Kaoutar legt schon mal das Tempo vor ... bei ihr gehts dann immer gleich im Galopp los. Ghada hat noch etwas Mühe, im Wasser zu galoppieren, will aber unbedingt in Kaoutar's Nähe bleiben. Nach einigen Minuten hat sie aber den Dreh schon raus.
Mit Vollgas durch den Murtensee ... so macht Reiten Spass! Und die Pferde haben - einmal drin - definitiv auch ihre Freude am Herumtoben im kühlen See. Wettrennen im Wasser ... Ghada will jetzt definitiv auch rennen, wie man auf den Fotos gut sehen kann!

Während sich die 4 Wilden im Wasser vergnügen, geniesst mein Mann Urs das kühle Wasser. Aber jetzt will er auch einmal aufs Pferd und Kaoutar hat sicher nichts dagegen einzuwenden. Als *Nicht-Reiter* macht er eine ganz gute Figur auf meiner Lieblingsstute *smile*.
Runter gehts ja schnell ... aber im Wasser wieder auf das klatschnasse Pferd zu steigen, fordert Mona doch einiges an Kraft und Akrobatik ab ... vor allem, weil Kaoutar die günstige Gelegenheit nutzt und mal wieder ihren Vorwärtsdrang einsetzt.
Und noch ein paar Galoppfotos ... Ghada springt bei jedem Galoppsprung hoch aus dem Wasser und landet dann natürlich bei jedem Landen mit dem Kopf knapp über (oder wars unter) Wasser *grins*. Kaoutar hat da schon eine etwas effizientere Taktik ... Nüstern zu, Zähne zusammenbeissen und mit den Lippen das Wasser nach Algen filtern. Aber Spass machts wohl allen 4 gleichermassen!
Müde Pferde und erschöpfte Reiter nach einem wunderschönen Badespass. Die Rossbadi in Salavaux ist wirklich Gold wert und wir hoffen, dass es sie noch lange gibt.
Nachdem die Pferde getrocknet und mit Heu versorgt sind, essen wir genüsslich bei schönster Abendstimmung unser Grillzeug, lachen viel und freuen uns über den gelungenen Ausflug. Murtensee, wir kommen definitiv wieder!

Zurück zu News