Deutsch | Français
Ausbildung Verkaufspferde | Verkaufspferde Seite 1 | Verkaufspferde Seite 2 
Ausbildung Lowla
Lowla kam am 13. März 2019 aus Marokko zu uns. Wie alle aus Marokko importierten Pferde war sie anfangs unsicher und hatte Angst vor uns Menschen. Also haben wir Lowla zuerst einmal genug Zeit gegeben, um sich hier bei uns einzuleben ... Viel Weide, leckeres Kraftfutter, genug Bewegung, einen warmen Stall, eine intakte Herde und einen pferdegerechten Umgang haben Lowla gezeigt, dass sie es hier gut haben wird.

Nach fast drei Monaten ist Lowla jetzt soweit, dass wir mir ihrer Ausbildung am Boden beginnen können.

9. Juni 2019: Lowla's erste Lektion freies Arbeiten mit mir ...




Lowla ist ein bildschönes Pferd und mit ihrer Perlino-Farbe ein Blickfang für jeden Liebhaber von Spezialfarben. Am meisten fasziniert bin ich jedoch von ihrem klaren Berber-Typ und -Charakter ... sie ist gelassen, intelligent, klar im Kopf, mutig und menschenbezogen ... ein wunderbares Pferd!

19. Juni 2019: 1. Lektion Longenarbeit mit Lowla ...

Obwohl Lowla in ihrem bisherigen Leben bestimmt noch nie eine Longe gesehen hat, macht sie ruhig und aufmerksam bei ihrer ersten Lektion Longenarbeit mit. Beim Pilonen-Longieren lernt Lowla, auf meine Körperhaltung zu achten, sich leicht zu biegen und sich von mir aus der Longenführhaltung leiten zu lassen. Ich bin stolz auf meine Kleine, die so gelehrig mitmacht.

23. Juni 2019: erste Lektion Gelassenheitstraining & Bodenarbeit mit Lowla ...
















Lowla und Jamila Amer hatten heute Spass beim Gelassenheitstraining. Beide haben - wie man auf den Fotos gut sehen kann - interessiert und neugierig mitgemacht und absolut keinen Stress gezeigt. Schön, dass sich unsere beiden Mädels schon so gut hier eingelebt haben ...

3. Juli 2019: zweites Gelassenheitstraining mit Lowla ...




Bei heissen Temperaturen, Mücken und Bremsen, dafür aber mit viel Wind haben wir unser zweites Gelassenheitstraining mit Lowla gemacht. Das grüne Holzbrett dient als Vorstufe zur Wippe und Lowla läuft ohne zu zögern unserer Probepraktikantin Jasmina hinterher. Der blaue Flattervorhang hingegen macht ihr richtig Angst. Also nehme ich Lowla für diese Übung selber zur Hand (obwohl ich angesichts meines nicht angebrachten Schuhwerks eigentlich nur zum Fotografieren dabei bin). Obwohl der Vorhang Lowla so richtig stresst, bleibt sie immer ansprechbar und nimmt nach einiger Zeit allen Mut zusammen und trabt durch den Flattervorhang zu mir. Lowla hat viel Vertrauen zu uns aufgebaut und macht immer motiviert und interessiert mit ... ein geniales und äusserst liebenswertes Pferd!
Zurück